Veronique Gayot Presse4b350

Wild Cat

Die französische Blues- und Rock-Chanteuse Véronique Gayot ist ein Original. Sie ist ein Kraftpaket, wie man es nur selten findet. Sie hat eine einzigartige Stimme, die man unter Tausenden erkennt. Sie trägt die Expressivität einer Wildkatze in sich. Sie ist stark, fokussiert und dabei doch verletzlich. Sie singt, als wäre dieses eine Leben nicht genug. Denn vom zartesten Schnurren über gefährliches Fauchen bis zu wildesten Schreien nützt Sie alle Facetten Ihrer Stimme in ihrer ganzen ungezähmten Wildheit. Ihr Tonumfang reicht von tiefsten Tönen, die man dieser zierlichen, 1,55m großen Frau nicht zutrauen würde, bis zum höchsten Falsett und Schreien, das Kritiker an Robert Plant gemahnt.

Véronique Gayot ist eine Diva. Expressiv nimmt Sie Ihren Platz auf der Bühne bis in den letzten Winkel ein. Hier ist ihr Zuhause. Sie nimmt das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt der Emotionen. In all Ihrer Authentizität und emotionalen Tiefe übt Sie eine Magie und Macht über ihre Zuhörer aus, die sie gerne auf dieser Reise begleiten.

Véronique Gayot ist eine Frau, die etwas zu sagen hat! Ihre Songs changieren zwischen Blues, Rock und Balladen im Stil der frühen Siebziger, ohne auf moderne Sounds zu verzichten. Zusammen mit Ihrem kongenialen Produzenten Timo Gross, der auch als Künstler einer der Großen der Szene ist, hat Sie zehn Songs geschrieben, die von der Fülle und den Abgründen des Lebens handeln. „Sinner“, „Revolution“ und „Asylum“ sagen an, wohin die Reise geht.

Véronique Gayot ist eine wahre Künstlerin. Sie hat sich niemals verbogen. Natürlich ist diese Frau nicht vom Himmel gefallen. Sie hat gelebt, gefeiert und gelitten. Sie hat ein Kind groß gezogen und in Bands aller Couleur im Schatten des Erfolges gesungen. Aber sie hat sich niemals angepasst und sich nicht vom Leben abschleifen lassen. Ihr innerster Antrieb ist nicht Ruhm, sondern die Neugierde und das Ringen um Ihre authentische Entwicklung.

Da passt es ins Bild, daß Sie nicht nur als Sängerin und Autorin tätig ist, sondern sich seit vielen Jahren auch der bildenden Kunst gewidmet hat. Ölbilder und Skulpturen sind neben der Musik ihre zweite große Liebe und ihre ureigenste künstlerischere Ausdrucksform. Hier agiert Sie genauso wild und ungezähmt wie in Ihrer Musik.

Seien sie gespannt auf Véronique Gayot. Ab 2019 ist sie mit Ihrer Band live zu erleben und präsentiert ihr Album „Wild Cat“!

 

 

Photo Gallery:

 

 

Video Gallery:

 

 

Download Presseinfos:

 

Weitere Informationen auf:

 

 

 

BREAKING BLUES Klaus Steigmeier

Untere Wendelinusstraße 3 97688 Bad Kissingen

Tel.: (0971) 7 85 14 89 ksteigmeier@t-online.de

 

Go back to top!

Impressum und Datenschutz